Heute endete das Weihnachtspreisschießen 2018 des Schützenverein Luthe e.V. von 1936. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern die dieses Jahr teilgenommen haben

Von den dreiunddreißig diesjährigen Teilnehmern des Weihnachtspreisschießens konnte sich Ulrike Widdel mit einem Teiler von 20 den 1. Platz sichern, gefolgt von Hansfried Scharnhorst mit einem Teiler von 41,5 und den 3. Platz konnte Volker Kleine mit einem Teiler von 46,1 für sich entscheiden.

Die drei Gewinner der Jugend aus dem Lichtpunktschießen sind Milena Borchers mit 208 Ringen, Moritz Faltinat mit 181 Ringen und Nicklas Borchers mit 86 Ringen.

Mit dem Weihnachtspreisschießen endet auch dieses Jahr wieder das Schießjahr.

Am 11.01.2019 öffnet der Schützenverein Luthe e.V. von 1936 wieder seine Toren für alle Schützenschwestern, Schützenbrüder und seine Gäste.

Der Schützenverein Luthe bedankt sich bei allen Teilnehmer des Wettkampfes und freut sich schon auf das nächste Jahr.

Gestern Abend wurde der alljährliche Preis-Skat- und Knobelabend im Schützenhaus veranstaltet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Veranstalter Herbert Mathews sowie dem Tresenteam Gabi und Volker Kleine sowie Björn als Auswerter. Die Sieger beim Skat waren Hans-Jürgen, Brunhilde und Gerhard. Die Bestplatzierten beim Knobeln (siehe Foto) sind Bernd Vogt, Anne Aust und Christa Borges. Wir beglückwünschen allen Siegern und freuen uns, dass alle so viel Spaß an diesem Abend hatten.

Wie jedes Jahr wurde auch heuer das Vereinspokalschießen des Schützenvereins ausgetragen. Über die Pokale der einzelne Kategorien durften sich freuen:

Schüler-Pokal: Joel Noah.

Jugend-Pokal: Lena Borches.

Junioren-Pokal: Alisa Lindig.

Schützen-Pokal: Timo Rieger.

Damen-Pokal: Ulrike Widdel.

Alters-Pokal: Claus Mertelsmann.

Kleinkaliber-Pokal: Bernd Vogt.

Ohlendorf-Pokal: Andreas Thomas.

In diesem Zuge wurden ebenfalls die Sieger der „Aztec Challenge“, eine Blasrohr Disziplin auf 10 Meter die zum ersten Mal ausgeübt wurde, gekürt. Den ersten Platz entschied auch hier Joel Noah für sich, der zweite Platz ging an Nils Borges und den dritten Platz gewann Moritz Faltinat. Der Schützenverein Luthe e.V. von 1936 bedankt sich bei den Teilnehmern und beglückwünscht die Sieger des Wettkampfes.

 

 

Wir stellen euch die Sieger des Königsschießen vor:

Der Bürgerkönig : Marco Waschk         Den Blaumaler-Pokal Sieger: Torsten Faltinat          Schützenkönig: Dirk Widdel